Down-Syndrom – Sprüche und Weisheiten

  • Besondere Kinder kommen zu besonderen Eltern (Laura21.de)
  • Ich bin anders! Anders als du – aber normal. (Laura21.de)
  • Sei klar und deutlich (down-syndrom-info.de)
  • Glück zählt keine Chromosomen
  • Es gibt wichtigeres im Leben, als nur sein Tempo zu beschleunigen.
  • Ich hab ein Chromosom extra und weiß es zu benutzen!
  • Sag SIE zu mir! Das hilft DIR mich zu Achten! (down-syndrom-info.de)
  • Besondere Kinder erzeugen Besondere Eltern (down-syndrom-info.de)
  • Für die meisten Menschen, die anders sind als die meisten anderen Menschen, ist gar nicht das Anderssein das Problem.
  • Down-Syndrom ist keine Krankheit sondern eine Herausforderung (Laura21.de)
  • Es ist normal, verschieden zu sein. (Richard von Weizsäcker)
  • Normal ist für uns das, was wir gewöhnt sind. (Nelson Sampaio)
  • Wir haben den scheinbar Nichtbehinderten klarzumachen, dass ihre Unfähigkeit, Behinderte als Gleiche zu begreifen, ihre eigene Behinderung ist. (Ernst Klee)
  • Gerecht ist nicht, wenn alle Kinder einen Apfel pflücken dürfen, sondern wenn der  Zwerg unter ihnen eine Leiter bekommt. (Alfred Buß)
  • Lasse nicht zu, dass das was du nicht kannst, das beeinträchtigt, was du kannst. (John Wooden)
  • Lass dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache  ich schon seit zwanzig Jahren so!« – Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen. (Kurt Tucholsky)
  • Ihr lacht über mich, weil ich anders bin. Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid! (Kurt Cobain)
  • Mit jedem Menschen ist etwas Neues in die Welt gesetzt, was es noch nie gegeben hat, etwas Erstes, Einzigartiges. (Martin Buber)
  • Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind. Wir sehen sie so, wie wir sind. (Anais Nin)
  • Es gibt nicht das Down-Syndrom, wohl aber einzigartige Menschen, die unter anderem mit äußerst unterschiedlicher Ausprägung ihre in allen Farben schillernde Persönlichkeit in die gleiche Form der Behinderung gießen. (Dorothee Zachmann)
  • Wenn wir meinen, alles sei verloren, fängt nur etwas Neues, Gutes an. (Leo Tolstoi)
  • Die Menschen, denen wir eine Stütze sind, die geben uns Halt im Leben. (Marie von Ebner-Eschenbach)
  • Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. (Sören Kierkegaard)
  • Es gibt zwei Dinge, die man seinen Kindern auf dem Weg ins Leben mitgeben sollte: Das eine sind Wurzeln. Und das andere sind Flügel.
  • Die Arbeit läuft dir nicht davon, wenn du deinen Kindern den Regenbogen zeigst, aber  der Regenbogen wartet nicht, bis du mit der Arbeit fertig bist.
  • Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen. (Albert Schweitzer)
  • Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. (Christian Morgenstern)
  • Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält.
  • Es kann nicht lauter große Lichter geben. Die Großen leuchten ja weithin, aber die Kleinen wärmen. (Karl Heinrich Waggerl)
  • Das Lächeln ist ein Licht, das sich im Fenster eines Gesichtes zeigt, und anzeigt,  dass das Herz daheim ist. (östliche Weisheit)
  • Wir schauen immer nur auf das, was uns fehlt, statt auf das zu schauen, was wir haben. (Paul Tournier)
  • Freue dich über die kleinen Dinge des Lebens. Eines Tages blickst du vielleicht zurück und merkst, dass es die großen Dinge waren. (Robert Brault)
  • Einen Menschen, den man lieb hat und eine große Idee, die die Seele ausfüllt, was braucht man weiter? (Anselm Feuerbach)
  • Das Leben hält immer neue Träume bereit, wenn alte Träume gehen. (Robert Goddart)
  • Glückliche Menschen haben wahrscheinlich nicht immer das Beste vom Besten – Aber sie machen das Beste aus dem, was ihnen widerfährt.
  • Glücklich zu sein heißt nicht, dass alles perfekt ist, es heißt nur, dass du dich entschieden hast, über die Mängel hinweg zu sehen. Buddhistische Weisheit
  • Es gibt wichtigeres im Leben, als nur sein Tempo zu beschleunigen. (Mahatma Gandhi)
  • Wer nicht zufrieden ist, was er hat, der wäre auch nicht mit dem zufrieden, was er haben möchte. (Berthold Auerbach)
  • Wenige sind imstande, von den Vorurteilen der Umgebung abweichende Meinungen gelassen auszusprechen; die meisten sind sogar unfähig, überhaupt zu solchen Meinungen zu gelangen. (Albert Einstein)
  • Bezweifle nie, dass eine kleine Gruppe aufmerkasamer, engagierter Menschen die Welt verändern kann – in der Tat ist es nie jemand anders gewesen. (Margaret Mead)
  • Wahre Freunde zählen keine Chromosomen
  • Hör auf, auf mein zusätzliches Gen zu starren
  • Ein behindertes Kind ist wie ein krummer Baum. Du kannst ihn nicht gerade biegen, aber du kannst ihm helfen Früchte zu tragen!
  • Am i rocking this extra chromosome or what?
  • Keep calm, it’s only an extra chromosome
  • Pädagogik ist die Kunst aus Zwergen Durchschnittsmenschen zu machen,die sich für Riesen halten
  • my extra chromosome makes me extra cute
  • Lieber Anders, als Normal
  • Es gehört viel Mut dazu, sich für sein Kind zu entscheiden. Besonders wenn man es zum Mittelpunkt seines Lebens macht. Aber es lohnt sich! Immer!
  • Normal ist Langweilig

Related Posts

5 Comments

  • Nicht alle Eltern sollten Kinder das besondere Kind haben es gibt Eltern denen gesunde Kinder nicht wichtig sind keinen Kontakt haben wollen und es in einer wohnguppe lebt 11 Jahre ist und frag was habe ich gemacht das meine Eltern keinen Kontakt haben wollen das ist auch im falle joleen zuckerschnute so geboren um zu leben diese Mutter bereichert sich bettelt obwohl alles anderes ist ihr Kind das in der wohnguppe lebt schreibt ihr und ruft da und was macht die Mutter verleugnet ihr Kind und beschuldigt andere das die Angst haben nein es stimmt kann das Jugendamt siegen gefragt werden Frau Baum Jugendamt das Kind hat keine Eltern mehr weil die es nie wollten uns tut das Herz weh aber sammelt mal alle es trifft den die falschen

    Antworten

Write a comment